Corona bringt E-Learning u. Videokonferenzen

Das zweite Schulhalbjahr 2020 wird so schnell niemand vergessen. Das Coronavirus SARS-CoV-2 brachte den Schulbetrieb im Coppi-Gymnasium zum Erliegen.

Alle waren gefordert, sich auf die neue Situation einzustellen. Das engagierte Lehrerkollegium machte sich mit E-Learning und Videokonferenzen vertraut, um zumindest einen virtuellen Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern aufrecht erhalten zu können.

Der Förderverein unterstütze unbürokratisch beim Aufbau eines Servers, in dem er die dafür benötigten Mittel von 180 EUR pro Jahr zusagte, um die dazu nötige Software zügig zum Laufen zu bekommen.

Renovierung des Klassenraums

Schülerinnen und Schüler der 9c nahmen am „Tag der offenen Tür“ Pinsel und Farbe in die Hand, um ihren Klassenraum A001 bis in Sichthöhe einen neuen Farbanstrich zu verpassen. Für das benötigte Material und die erforderlichen Utensilien im Wert von 120 EUR kam der Förderverein auf.

Tag der offenen Tür 2019

Auch in diesem Jahr kamen wir für die Vervielfältigungskosten der Einladungen zum „Tag der offenen Tür“ von 25 EUR auf.

Zahlreiche helfende Hände trugen zum Erfolg des Tages bei. Eltern und Schüler standen mit Rat und Tat den Gästen und Besuchern zur Seite. Im Elterncafé, am Bratwurststand und am Tulpenstand des Fördervereins konnten fast 1.200 EUR an Spenden und Erlösen für die Finanzierung neuer Projekte eingesammelt werden.

Wir danken allen Beteiligten und Besuchern!

?-Mülleimer

Auf der letzten Sitzung hatte die Gesamtschülervertretung (GSV) beschlossen, ein dringendes Problem auf den ? Damentoiletten in der Mobile anzugehen. Es fehlten neun ?️ kleine Mülleimer zum Entsorgen von Hygieneartikeln.

Wir stellten die angefragten rund 70 EUR zum Kauf bereit.

Tag der offenen Tür 2018

Auch in diesem Jahr kamen wir für die Vervielfältigungskosten der Einladungen zum „Tag der offenen Tür“ von 40 EUR auf. Für ein am Tag veranstaltetes Sport-Quiz stellten wir 30 EUR zum Kauf von Preisen bereit.

Zahlreiche helfende Hände trugen zum Erfolg des Tages bei. Eltern und Schüler standen mit Rat und Tat den Gästen und Besuchern zur Seite. Im Elterncafé, am Bratwurststand und am Tulpenstand des Fördervereins konnten erneut mehr als 1.000 EUR an Spenden und Erlösen für die Finanzierung neuer Projekte eingesammelt werden.

Wir danken allen Beteiligten und Besuchern!

1992-2017: 25 Jahre Förderverein

Kaum zu glauben: Unser Förderverein kann auf 25 Jahre zurückblicken!

Wir sagen DANKE allen, die uns in dieser Zeit als Mitglied oder mit Spenden unterstützt haben!

Ein ganz besonderes DANKESCHÖN gebührt einem Mitglied, das seit der Gründung des Vereins im Jahr 1992 unserem Coppi-Gymnasium durch die Mitgliedschaft im Förderverein die Treue hält. ❤️

Stromkastenstyling

Die ehemalige Klasse 10c hat vor den Sommerferien 2016 am Projekt „Stromkastenstyling 2016“ von „Stromnetz Berlin“ teilgenommen. Verschiedene Teams verschönerten die sonst grauen Stromkästen im Straßenland. Aus diesem Wettbewerb ging der von Annika K. und Kira v.S. gestylte Stromkasten „Bärlin“ als Sieger hervor.

Das Preisgeld von 500 EUR kam dem Förderverein zu Gute, der die eine Hälfe an die beiden Preisträgerinnen und die andere Hälfte dem Fachbereich Kunst ausschüttete.

Foto: Stromnetz Berlin

Tag der offenen Tür 2017

Auch in diesem Jahr kamen wir für die Druckkosten von 100 EUR zur Herstellung der Einladungen zum „Tag der offenen Tür“ auf.

Zahlreiche helfende Hände trugen zum Erfolg des Tages bei. Eltern und Schüler standen mit Rat und Tat den Gästen und Besuchern zur Seite. Im Elterncafé, am Bratwurststand und am Tulpenstand des Fördervereins konnten 1.000 EUR an Spenden und Erlösen für die Finanzierung neuer Projekte eingesammelt werden.

Wir danken allen Beteiligten und Besuchern!

Foto: Hr. Zirzow.